Nordsee: Wie ein Tsunami die Küsten schuf

DoggerlandViele Tsunamis ereignen sich um Japan und im Pazifik-Raum. Doch auch uns haben diese Naturgewalten schon getroffen und es kann wieder geschehen. Vor über 7000 Jahren war es möglich von Dänemark trockenen Fußes bis nach Irland zu wandern. Ein verheerender Tsunami hat dies jedoch für immer unmöglich gemacht.

Weiterlesen...

Husum - mehr als nur Theodor Storm Stadt

Husum - Tine Brunnen vor der MarienkircheDie Stadt Husum kennen viele nur als die Geburtsstadt des Schriftstellers Theodor Storm. Dieser hat nur allzu oft seine Heimat, „Die graue Stadt am Meer“ in den eigenen Werken beschreiben. Doch Husum hat viel mehr zu bieten als Besucher oftmals denken. So findet im Turnus von zwei Jahren, im neuen Kongresszentrum die die Messe HUSUM WindEnergy statt. Diese Messe gilt als die weltgrößte in der der Windenergiebranche. So ist es auch nicht verwunderlich, das sich Unternehmen wie Vestas oder Repower Systems, die sich mit Windenergie befassen, in Husum niedergelassen haben.

Da Husum am Dockkoog an den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer grenzt, zählt unter anderem auch der Tourismus, zu den wichtigen Standbeinen der regionalen Wirtschaft. Neben einigen Hotels die bis in die fünf Sterne Kategorie hineinreichen finden sich auch Campingplätze und eine Jugendherberge die für Gäste ausreichend Unterkünfte anzubieten haben.

Weiterlesen...

Kreis Nordfriesland - nördlicher geht es in Deutschland nicht

Der Kreis Nordfriesland als auch die Region Nordfriesland liegen in Deutschlands Norden.  Genauer gesagt sind sie die Region, die sogar am nördlichsten in Deutschland liegt. Die Einwohner dieser Region bezeichnen sich als Nordfriesen.  Erst mit der Kreisreform, die im Jahr 1970 vollzogen wurde, begann die politische Einheit dieser Region.

Tourismus und Landwirtschaft gehören in vielen Teilen des Kreises zu den Haupt Erwerbsquellen. Aktuell allerdings gehört auch die Gewinnung regenerativer Energie zu einem Haupterwerbszweig dieser Region. Im Gedanken an den Tourismus leben viele Bräuche und Trachten wieder auf, die früher den Alltag der Nordfriesen prägten. Teile dieser Bräuche und Trachten, speziell die der Inselfriesen können in Wyk auf Föhr und dort im Carl-Haeberlin Friesenmuseeum betrachtet werden.  Auch aktuell werden die Bräuche auf den nordfriesischen Inseln Föhr, Amrum, Sylt oder einzelnen Halligen zelebriert.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen

Ihr eigenes Stadt-/Infoportal