Schleswig 06 - Heider SV

Bild 1 Die ersten 20 Spielminuten war ein herantasten beider Mannschaften mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Trainer Benny Hiller warnte seine Mannschaft zuvor zu euphorisch und Siegessicher in das Spiel zu gegen und den Tabellen dreizehnten nicht zu unterschätzen.

So spielten die Schleswiger einen guten Ball in der ersten Halbzeit und schossen in der 21 Spielminute, durch ein schönen lang plazierten Ball von Julian Rangnick (26) auf Jannik Berndt (25 ) der sich bedankte und den Ball eiskalt in das Tor einlochte...1:0 für Schleswig 06. Halbzeitstand.
Zum Anpfiff der zweiten Halbzeit, waren die Schleswiger noch nicht wach genug und luden ein zu einem Konter der Heider ein. Der HSV nutzte die Gelegenheit durch Lars Schmidt (9) der aus abseitsverdächtiger Position zum 1:1 vollendete. Die Heider drehten jetzt auf und hatten die Schleswiger bis zur 53 Spielminute voll im Griff. Hier konnten sich wiederum die Schleswiger bei Ihrer Nummer 1 Kevin Ulrich bedanken, der hier seiner Mannschaft vor schlimmeres bewahrt hatte. In der 53 Spielminute konnten sich die Schleswiger endlich aus ihrem Tief befreien und wieder durch vorarbeit von Juilian Ragnick (26) eine super Flanke auf Jannik Berndt (25) der die 06-er wieder in Führung brachte.  .Bild 3 Jetzt wurde das Spiel wieder ausgeglichener und auch die Schleswiger waren wieder im Spiel. Aber in der 59 Spielminute, schoss der Heider, Marlon Stechemesser (3), vom HSV aus 25 m volly auf Tor und der Ball senkte sich unhaltbar in den Winkel. Das Spiel ging 2:2 verdient zuende .Bild 4

Bild 2

Zusätzliche Informationen

Ihr eigenes Stadt-/Infoportal