Arbeitloser 20-jähriger Hacker aus Bad Oldesloe gefasst

Foto: Friedrichs shzEin 20-jähriger arbeitsloser aus dem Schleswig-Holsteinischen Bad Oldesloe wurde am Mittwochmorgen von der Polizei festgenommen. Um acht Uhr wurden durch das Landeskriminalamt insgesamt vier Wohnungen, die mit dem Mutmaßlichen Hacker in Zusammenhang stehen, in Bad Oldesloe, Ahrensburg, Bargteheide und dem Westphälischen Hamm, gestürmt und durchsucht.

Weiterlesen...

Bundeskriminalamt schlägt Alarm – Angriffe auf Polizisten nehmen weiter zu

PolizeiDie Zahl der Angriffe auf Polizisten im Dienst ist im letzten Jahr um fast zehn Prozent gestiegen und die Gewaltbereitschaft gegen die Beamten während der Ausübung ihres Dienstes nimmt weiter zu. Bei einer Statistik des Bundeskriminalamtes kam nun heraus das der Norden Deutschlands die traurige Führungsrolle übernommen hat.

Weiterlesen...

Verdi lässt Norddeutschland aushungern

kanaltunnel-rd.deAls ob das Chaos wegen der Rader Hochbrücke auf der A7 nicht schon groß genug ist. Nun will die Gewerkschaft Verdi auch noch die Ausweichstrecke, den Rendsburger Kanaltunnel, lahm legen. Durch die Einschränkungen auf der Hochbrücke, dass LKW ab 7,5 Tonnen die Brücke nicht mehr überqueren dürfen und jeweils nur eine Spur in beide Richtungen befahrbar ist, sind die Ausweichstrecken schon arg an der Belastungsgrenze angelangt. Ein hinzugekommenes Nadelöhr ist der Rendsburger Kanaltunnel. Hier weicht ein Großteil der LKW`s aus um die Sperre auf der A7 zu umgehen. 

Weiterlesen...

Arme Kinder reicher Eltern – Luxusgüter sollen Zuneigung und Liebe ersetzen

Arme Kinder reicher ElternIn der heutigen Gesellschaft ist es bei immer mehr Familien der gehobenen Einkommensklasse so, das beide Elternteile arbeiten gehen, um Karrierepläne zu verfolgen oder ein noch höheres Einkommen zu erzielen. Die Leidtragenden sind oft die Kinder, die aus diesen Familien stammen. Diese wachsen zum Teil ohne Zuneigung und Liebe der Eltern, dafür aber in großem Luxus auf. Hier wurde der Begriff „Wohlstandsverwahrlosung“ geprägt, der die Umstände unter denen die Kinder aufwachsen gut umschreibt. Diesen Kindern wird ein Leben ermöglicht, in dem sie im Hinblick auf Luxus und Schulbildung auf nahezu nichts verzichten müssen. Hausangestellte übernehmen die unangenehmen Aufgaben. Wünsche nach Smartphones, Tablets und Markenkleidung werden selbstverständlich umgehend erfüllt. Teilweise erreicht das Taschengeld inklusive Extraausgaben für Anschaffungen dieser Kinder Höhen, die für viele Familien ein gutes Einkommen bedeuten würden. Und dennoch sind diese Kinder „arm“. Sie sind Arm an Liebe der Eltern, sie sind Arm an echter Zuneigung von Eltern, Geschwistern und Freunden. Und besonders Arm sind sie an Zeit, in der sie ungezwungen mit Ihren Eltern toben, lachen und spielen können.

Kinder verlieren aufgrund emotionaler Unterversorgung die Realität aus den Augen

Weiterlesen...

Ritalin: Hamburg auf Platz eins bei den Verschreibungen des nicht unumstrittenen ADHS Medikaments

Ritalin als RuhigstellerNachdem der Verband der Ersatzkassen die Abrechnungsdaten zu Arzneimittleln ausgewertet hat steht fest, Hamburg rangiert auf Platz bei den Verordnungen des kontrovers diskutierten Medikaments gegen das die auch als „Zappelphilip Syndrom“ bekannte Erkrankung ADHS. Die Auswertung der Daten Ergab, das die Zahl der Verordnungen dieses Medikaments deutlich höher liegt, als im Bundesdurchschnitt. In der Auswertung stehen die Bundesländer Rheinland-Pfalz auf Platz zwei und das kleine Bremen auf dem dritten Platz. Insgesamt liegt die Verschreibungsrate für Ritalin (Methylphenidat) in Hamburg um nahezu 50 Prozent höher als die im Bundesdurchschnitt ermittelte Verschreibungsrate.

Wird hier zu schnell zum Rezeptblock gegriffen?

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen

Ihr eigenes Stadt-/Infoportal