Sylt: Die Nordseeinsel hat ein Problem mit schwangeren Frauen

justsylt.deNach wie vor gilt die Nordseeinsel Sylt als beliebteste Urlauber-Insel der Deutschen. Sie sollten nur nicht schwanger sein, denn dies könnte zu einem richtigen Problem werden. Derzeit können in der Asklepios Nordseeklinik keine Babys entbunden werden.

Weiterlesen...

NPD schickt Migranten der Grünen in Berlin Rückflugtickets

Mehrere Direktkandidaten der Berliner Grünen haben Post von der NPD bekommen. In einem Schreiben werden die Politiker mit Migrationshintergrund aufgefordert, Deutschland zu verlassen. Als Anlage fügten sie ein selbst gestaltetes "Rückflugticket" bei.

Weiterlesen...

Gestiegene Zahl bei Sanktionen gegen Hartz IV Bezieher – kassieren Jobcenter Chefs weiter Prämien für Einhaltung von Sanktionierungs Zielvorgaben !?

ARGE HamburgWaren zunächst die Zahlen hinsichtlich der Sanktionen gegen Hartz IV Bezieher gefallen, sind sie aktuell (Stand Mai 2013) laut „Bildzeitung“ wieder deutlich angestiegen. Sie haben den zweithöchsten Stand, seit der Einführung der ALG II Regelung erreicht. Laut dem „Bild“ Bericht sollen im Mai 2013 mehr als 90.000 Sanktionen gegeben haben die für die jeweilgen Betroffenen Kürzungen ihrer Leistungen nach Hartz IV als Konsequenz mit sich brachten.  Diese Sanktionen betreffen zumeist nicht nur die Leistungsbezieher. Leidtragende  sind oft auch die Kinder die darunter leiden müssen das die Eltern nun mit noch weniger Geld auskommen müssen.

Häufigste Gründe für Sanktionen sind Meldeversäumnisse und Verstöße gegen Wiedereingliederungsvereinbarungen

Weiterlesen...

Man muss nur reich sein – Kiels Oberbürgermeisterin erlässt Millionär Uthoff 3,7 Millionen Steuerschulden

Heftige Kritik erfährt die Oberbürgermeisterin von Kiel, Susanne Gaschke, wegen ihrer Entscheidung dem Millionär und Eigentümer einer Privatklinik in Kiel, Detlef Uthoff 3,7 Millionen Euro Zinsschulden zu erlassen, wenn er die Ausstehende 4,1 Millionen Euro Steuerschulden zahlt.

Weiterlesen...

Reiseveranstalter lässt 100 Schüler aus Schleswig-Holstein einfach hängen

Eigentlich sollten die 100 Schüler jetzt in der Toskana in dem  Küstenörtchen Marina di Bibbona, doch der italienische Reiseveranstalter zahlte die Rechnung nicht.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen

Ihr eigenes Stadt-/Infoportal