Bogenschießen in Klein Bennebek

Jeder Interessent hat die Möglichkeit an einem Schnupperkurs teil zu nehmen. Mitte Juni hatte der SSV Klein Bennebek zu einem Schnuppernachmittag auf den Sportplatz eingeladen. Interessierte ab 8 Jahre konnten unter Anleitung von Erica und Reiner Schmeckthal, Inhaber einer Bogensport-Schule in Schleswig, das Bogenschießen ausprobieren. Das instinktive Bogenschießen verzichtet auf jegliche Zielvorrichtung und beruht auf der Koordination zwischen Auge und Hand.

„Allein durch die Fixierung des Zielpunktes steuert das trainierte Unterbewußtsein den Bogenarm in die richtige Höhe und der Pfeil trifft (meist)“, heißt es in der Beschreibung zu diesem Sport, der als Breitensport, zu zweit, bei Spaßturnieren in der Gruppe oder als Leistungssport ausgeführt werden kann. Traditioneller Bogensport bietet sich an als Ausgleich zu Hektik und Alltagsstress. Zahlreiche Besucher hatten sich auf dem Sportplatz eingefunden, um erste Versuche mit Pfeil und Bogen zu machen. Tim (10) aus Klein Bennebek brachte es auf den Punkt „Bogenschießen ist einfach cool!“. Die Resonanz auf den Schnuppertag war so gut, dass der Vorstand des SSV Klein Bennebek e.V. beschlossen hat, das instinktive Bogenschießen als eigene Sparte im Verein anzubieten. Nach den Sommerferien geht es los.

Seit kurzer Zeit verfügt der Verein über 3D-Tiere auf die im Gelände geschossen werden kann. Dies bringt ein zusätzliches Highlight für die Schützen. Torsten Kock und Stephan Wieck haben den ganzen Juni am Lehrgang für Übungsleiter teilgenommen, damit der Verein diese Sportart anbieten kann. Interessierte können sich telefonisch bei Torsten Kock (04624-809070) anmelden oder per Email bei Jan Hensen nachfragen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Zusätzliche Informationen

Ihr eigenes Stadt-/Infoportal