Ballonfahrt mal anders – Die Erde aus 30 Kilometern Höhe

Eine Ballonfahrt der besonderen Art soll es bald für Jedermann geben. Sie soll über 30 Kilometer in die Höhe gehen. Ab 2016 soll es Ballon-Ausflüge mit diesem Hochleistungsballon geben. Das US-Unternehmen World View Enterprises will diese besondere Ballonfahrt anbieten.

Die Technologie mit Ballons dieser Größe und Reichweite sei schon seit Jahrzehnten erprobt und vom technischen Standpunkt her, sei die Fahrt mit dem Ballon durchaus möglich und das Risiko gering, meinte die Chefin des amerikanischen Unternehmens Jane Poynter.

Ein paar Stunden Erlebnis

Dieser durchaus einzigartige Ausflug soll etwa vier Stunden dauern. Mit einem Tempo von etwa 300 Metern in der Minute soll der Aufstieg bis auf 30 Kilometer Höhe erfolgen und etwa 90 Minuten dauern. Dann haben die Gäste zwei Stunden Zeit für einen Blick auf die Erdkugel, die bisher nur die wenigsten Menschen genießen konnten. Wenn die Zeit abgelaufen ist soll binnen 40 Minuten der Abstieg erfolgen.

Die Macher sind überzeugt

Scott Pace, Direktor für Weltraumpolitik an der George-Washington-Universität, hält diese Tour ebenfalls für durchaus machbar. Dieser einzigartige Ausflug, bei der die Gäste in einer geräumigen Kapsel den Ausflug genießen sollen, wird rund 75.000 Dollar (etwa 54.000 Euro) kosten. Um einen Flug in den Weltraum handle es sich hierbei jedoch nicht, denn dieser beginnt ab einer Höhe von etwa 100 Kilometern. Die Frage die sich jetzt noch stellt ist, ob sich genügend Interessenten für die Fahrten finden werden. Jane Poynter ist zu Hundert Prozent davon überzeugt.  

Zusätzliche Informationen

Ihr eigenes Stadt-/Infoportal